Vertrau keinem Produkt, das nicht durch die NSF oder Informed-Choice zertifiziert ist. Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln durch Leistungssportler und Fitnessbegeisterte hat viele Unternehmen dazu angetrieben, Behauptungen über ihre Produkte anzustellen, doch wie viel von dem stimmt wirklich?

  • Derzeit gibt es noch einige Grauzonen bei der Regulierung von Nahrungsergänzungen.
  • Viele Hersteller nutzen dies aus oder betreiben gar Etikettenschwindel, bei dem sie wissentlich Zutaten nicht auflisten oder nicht enthaltene Zutaten auflisten.
  • Selbst Unternehmen mit guten Absichten können unwissentlich bedenkliche Produkte für ihre Kunden bereitstellen, wenn diese nicht getestet wurden.

Wenn du ein Athlet bist, der sich Dopingtests unterziehen muss, solltest du nur auf Produkte vertrauen, die von einem akkreditierten und unabhängigen Drittunternehmen als unbedenklich zertifiziert wurden. Das Drittunternehmen sollte jede Charge nach ISO 17025 und/oder dem Standard NSF/ANSI 173 untersuchen und eine Erfolgsbilanz an getesteten Profisportlern nachweisen können.

NSF Logo

Seit über 65 Jahren bietet die NSF unabhängige Zertifizierungen für Nahrung, Wasser und Verbrauchsgüter durch Dritte an.

Das NSF-Programm Certified for Sport® wird von NFL, MLB, LPGA Tour, PGA, NHL und CCES verwendet, um sicherzustellen, dass die Nahrungsergänzungsmittel ihrer Athleten frei von verbotenen Substanzen sind.

Von der Genehmigung der Rohstoffe und der Überprüfung der Rezeptur bis hin zu strengen Tests der Endprodukte überwacht die NSF jeden Schritt der Produktion, um sicherzustellen, dass die Nahrungsergänzungen, die du konsumierst, sicher sind und nur genau das enthalten, was auf der Verpackung steht.

http://www.nsf.org/

IC_white-01-300x130

Gegründet wurde das Informed-Choice-Programm im Jahr 2007 von HFL Sports Science, einem der weltweit führenden, unabhängigen dritten Dopingkontrolllabors, die seit 1963 Drogentests für den Sport durchführen. Informed-Choice testet auf verbotene Substanzen in Nahrungsergänzungsmitteln unter Standards von WADA / IOC (Internationales Olympisches Komitee) Standards und zertifiziert Unternehmen mit höchsten Qualitätssicherungssystemen und Herstellern die den höchsten Produktionsstandards zu folgen.

Alle Tests von Informed-Choice werden von ISO-17025-akkreditierten HFL-Labors durchgeführt. Die Akkreditierung nach ISO 17025 gewährleistet, dass Chargen mit Kontaminationen über der definierten Nachweisgrenze garantiert erkannt werden.